+49 1788727364

Da man als ICO-Investor in einer sehr frühen Phase eines Projekts investiert, kann man von einer sehr hohen Wertsteigerung profitieren.

Das Konzept eines ICO hat eine gewisse Vergleichbarkeit zu einem Börsengang. Bisher nutzen Startups ICO´s um eine neue Idee zu finanzieren. Die meisten ICOs nutzen als Plattform die Ethereum-Blockchain, welche sich selbst über einen ICO finanziert hat. Andere Blockchain Plattformen sind zum Beispiel die BSC (Binance Smart Chain). In einer Vielzahl von Staaten ist es noch nicht klar, ob ein ICO wie das bekannte Crowdfunding-behandelt werden soll. 

Vorteile für die Investition in ein ICO

Profit und die Möglichkeit, an ambitionierten Projekten teilzunehmen sind die Hauptgründe für Investitionen in ICOs.

Die Unterstützung eines Crowdfunded-Projekts bedeutet im Vergleich dazu im Grunde genommen, Geld zu spenden. Und bei einem Initial Public Offering (IPO) - der traditionellen Art der Kapitalbeschaffung an einer Börse - erhält ein Investor Anteile an einem Unternehmen, die mit Stimmrechten und dem Recht auf Dividende verbunden sind.

In einem ICO, auch bekannt als "Crowdsale", erwerben Investoren Token, die ihnen verschiedene Vorteile bieten können. Sie erwarten, dass das Projekt, in das sie investieren, erfolgreich wird und der Wert des Token steigt. Das Blockchain-Projekt Ethereum beispielsweise sammelte 2014 18 Millionen Dollar an Bitcoins, indem es seinen Münzether für 0,40 US-Dollar verkaufte. Im Dezember 2017 lag der Preis für Äther bei etwa 750 US-Dollar. Mit anderen Worten, wenn Sie während der ICO im Jahr 2014 Ether-Münzen im Wert von 100 US-Dollar gekauft hätten, wäre Ihre Investition im Dezember 2017 mehr als 187.000 US-Dollar wert gewesen.

In beiden Fällen beantwortet dies hoffentlich Ihre Frage: "Warum sollte ich in ICO investieren". Wenn Sie mehr über ICO-Investitionen erfahren möchten, registrieren Sie sich undmlesen Sie unsere anderen ICO-bezogenen Artikel und erhalten Sie zusätzliche Tipps.

Pe-Sale

Häufig werden in der frühen Phase eines ICO Projekts sogenannte Pre-Sales durchgeführt. Ziel eines Pre-Sales ist eine erste Kapitalaufnahme, um die das Projekt weiter zu finanzieren. Die Pre-Sale-Token werden mit einem Abschlag zu den späteren Token angeboten (bis zu 90%).

 

Registrieren Sie sich in 2 min und erhalten Sie kostenlos die besten Investitionstipps. Natürlich völlig unverbindlich!!

Jetzt kostenlos Registrieren

 

Token

Ein Token kann man mit einer Aktie vergleichen. Der Token berechtigt den Eigentümer zur Teilnahme an Gewinnausschüttungen. Ein Token ist in der Regel eher eine Investition. Gewinnausschüttungen für ein Token können automatisiert über sogenannte Smart-Contracts erfolgt. Die Gewinne des Token finanzierte Projekte können zum Beispiel über Ethereum generiert werden. Investoren, die Token aus dem ICO halten, wird ein entsprechender Anteil des Gewinns auf ihre Ethereum-Wallet gutgeschrieben. Der Besitz eines Token wird durch eine Blockchain abgebildet. Die Blockchain erlaubt es, das Token „Peer-to-Peer“ auf vielen Marktplätzen gehandelt werden können.

Coins

Coins sind digitale Münzen: Es existieren keine physikalische Coins, sondern ausschliesslich Kontostände. Die Kontostände sind mit Schlüsseln verbunden sind. Die Kontostände werden in der Blockchain zusammen mit allen jemals getätigten Transaktionen abgelegt. Die für die Verwaltung dieser Datenmenge notwendige Rechenkapazitäten werden durch ein weltweites Netz von Rechnern bereitgestellt. Coins können auf einer eigenen Blockchain basieren. Token dagegen sind mesistens Smart Contracts die auf einer fremden Blockchain basieren (z.B, Ethereum). 

Blockchain 

Jede Blockchain ist eine dezentrale Datenbank, welche eine Liste von Transaktionsdatensätzen speichert. Mit jeder Transaktion wächst die Datenbank. Am besten lässt sich die Datenbank mit einer Kette („Chain“) vergleichen, der am Ende permanent neue Elemente („Blocks“). Aus diesem Grund wird die Kette von Elementen als „Blockchain“ bzw. „Blockkette“ bezeichnet. Sobald ein Block vollständig ist, wird der nächste Block generiert. Jeder neue Block beinhaltet die Prüfsumme des vorhergehenden Blocks. Man kann eine Blockchain auch als dezentrales und öffentliches Buchhaltungssystem aller Transaktionen bezeichnen, die bisher stattgefunden haben. Jede Blockchain wächst permanent, denn es kommen andauernd neue Blöcke mit neu abgeschlossenen Blockchain-Transaktionen hinzu. Weitere Erläuterungen zur Blockchain findet man auch bei Wikipedia.

 

Aufgaben des ICO Beraters

  • Strukturierung des ICO
  • Spezifikationen der Airdrops und der Token
  • Angebotsspezifikationen
  • Zeitplan von Pre-Sales und Sales
  • Vorbereitung der Dokumentation (Whitepaper)
  • Pre-Listing
  • Aktivierung des Verkaufsprozesses auf den Webseiten sowie Marketing und Werbung auf den relevanten Marktplätzen und Webseiten sowie Foren
  • Listing des Token auf den aktivsten Cryptobörsen

 

Jeder Teilaspekt erfordert eine gründliche Vorbereitung und eine professionelle Umsetzung. Ein erfolgreicher Initial Coin Offering hat einen immensen Einfluss auf die Unternehmensentwicklung. Eine professionelle Vorbereitung und Umsetzung von ICOs unterscheidet immer häufiger zwischen Markführern und den restlichen Unternehmen im Markt. Als unabhängiger Finanzberater mit über langjähriger Erfahrung stehen wir Ihnen bei der Investition in ein ICO gerne zur Seite.

 

ICO & Co: Wo kann man sich weiter informieren?

Registrieren Sie sich und erhalten Sie mehr Informationen über neue ICO und attracktive Crypto Investments. Sie erhalten zahlreiche Übersichten zum illustrativen Verständnis sowie praxisnahe Checklisten zur Investition in ICOs.